Sie sind hier: Home > Grundschule > Unterricht > Taschenlampenlesen Klasse 1b > 
DeutschEnglishFrancais
20.6.2019 : 19:37 : +0200

Taschenlampenlesen der Klasse 1b

Bei Einbruch der Dunkelheit trafen wir uns ausgerüstet mit Taschenlampe, Buch, Liegematte, Kuscheltier und Kuscheldecke im Klassenzimmer in Baisweil. Nachdem wir zum Taschenlampentest Leuchtsterne angestrahlt hatten, begann der Leseabend zur Einstimmung mit einer kurzen Vorlesezeit im Kreis. Anschließend machten es sich alle an ihrem vorher gemütlich hergerichteten Leseplatz bequem und schon nach kurzer Zeit wurde aus dem „Lesegemurmel“ eine wunderbare „Lesestille“, denn jeder war tief in sein Buch versunken. Bei einer Pause am Naschbuffet (alles selbstverständlich nur mit Taschenlampenlicht) erzählten manche Kinder von ihrem Buch, bevor eine weitere Lesephase folgte. Zum Abschluss bekam jedes Kind noch einen Leuchtstab, mit dessen Hilfe wir dann durch das stockdunkle Schulhaus liefen, um die Eltern zum Abholen zu empfangen.

Kommentare am nächsten Tag: „Machen wir das bald wieder?“ oder „Am schönsten war die eigene Lesezeit, jetzt bin ich ein gutes Stück weitergekommen in meinem Buch“. Das erfreut das Lehrerherz! Hoffentlich macht jeder nun auch zuhause recht oft sein eigenes Taschenlampenlesen…

M. Neumaier