Sie sind hier: Home > Mittelschule > Projekte > PIT – Prävention im Team > 
DeutschEnglishFrancais
9.12.2018 : 22:42 : +0100

PIT – Prävention im Team

Zu Beginn des neues Jahres wurde in unserer 7. Klasse ein Teil des Präventionsprojektes PIT von Herrn Huber von der Polizeiinspektion Kaufbeuren durchgeführt. Herr Huber ist Polizeioberkommissar und gleichzeitig Jugendpräventionsbeamter und war in dieser Funktion auch schon häufiger an unserer Schule. PIT ist ein Programm zum sozialen Lernen und zur Kriminalprävention im Jugendalter. Ein Grundgedanke von PIT ist die Zusammenarbeit von Schule, Polizei und anderen außerschulischen Partnern gemeinsam mit den Schüler/innen im Team. Hauptschwerpunkt dieses sehr interessanten Vormittages waren die Themen Gewalt, Mitläufer, Zuschauerverhalten etc. Hierzu wurden durch Rollenspiele schwierige oder gefährliche Situationen veranschaulicht und das richtiges Reagieren eingeübt. Insgesamt war es ein sehr gelungener Vormittag und die Jugendlichen haben mit sehr viel Eifer und Aufmerksamkeit mitgemacht. Wir freuen uns auch in Zukunft Herrn Huber wieder an unserer Schule willkommen zu heißen, um gemeinsam weitere wichtige Bausteine von PIT durchzuführen.

 

Heike Weidemann, Jugendsozialarbeit