Sie sind hier: Home > Mittelschule > Projekte > Sucht- und Drogenprävention > 
DeutschEnglishFrancais
9.12.2018 : 23:02 : +0100

Sucht- und Drogenprävention „Sauba Bleim“ in der 9. Klasse

Im Oktober besuchte die 9. Klasse, zusammen mit Herrn Dittert (Klassenlehrer) und Frau Weidemann (Jugendsozialarbeiterin) das Anti-Sucht-Projekt „Sauba Bleim“ des Polizeipräsidiums München und der AOK Bayern. Die Klasse erwartete ein interessanter Vormittag zum Thema Sucht und Drogen. Die Jugendlichen hatten die Möglichkeit sich durch Spiele, Übungen, sowie gemeinsame Diskussionen, Kurzvorträge und Reflexionen mit den Themen: Sucht (legal, illegal, stoffgebunden und stoffungebunden), Drogenkonsum/Recht und Lebenskompetenzen auseinanderzusetzen.

Das Projekt ist extra für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren konzipiert. Es will Jugendliche für Sucht und Drogen sensibilisieren und sie dazu bewegen, dass sie sich aktiv mit dem Thema auseinandersetzen.

Das Projekt fand in den Räumen der AOK Kaufbeuren statt, zusammen mit Herrn Huber von der Polizei Kaufbeuren und Frau Proksch vom Schulservice der AOK Kf.

 

Heike Weidemann, Dipl. Sozpäd. (FH), Jugendsozialarbeit,