Sie sind hier: Home > Mittelschule > Projektprüfung > 
DeutschEnglishFrancais
9.12.2018 : 22:28 : +0100

Projektprüfung - was ist das?

PROJEKTPRÜFUNG – was ist das?

Im letzten Jahr ist zu den QuA-Prüfungen ein neues Aufgabenformat hinzugekommen: die "Projektprüfung". Was ist das überhaupt, eine Projektprüfung? Es ist eine Prüfung gleich für zwei Fächer: Erstens für das Fach AWT (Arbeit Wirtschaft Technik) und zweitens für das von den Schülern gewählte Fach des berufsorientierenden Zweiges („BOZ“), also entweder Technik, Soziales oder Wirtschaft. Die Prüfung erstreckt sich, je nach Umfang, über drei bis fünf Tage. Am 1. Tag erhalten die Schüler ein so genanntes „Szenario“ mit einem „Leittext“, der sämtliche Aufgabenstellungen enthält, die teilweise im Team, teilweise einzeln erfüllt werden müssen. Internetrecher-chen, Expertenbefragungen usw. können und sollen den Schülern dabei helfen. Am letzten Tag der Prüfung muss jeder Schüler eine Projektmappe und, beispielsweise im Fach Technik, ein fertiges Werkstück vorlegen, sowie durch eine Präsentation die gestellten Aufgaben und Themen erklären. Durch diese Art der Prüfung hat sich der Quali auch insgesamt ein wenig verändert: Bisher gab es in diesem Bereich zwei Prüfungen, eine schriftliche für das Fach AWT und eine praktische für das gewählte Fach des BOZ. Für jedes der beiden Fächer gab es eine Note, die einfach gewertet wurde. Seit heuer gibt es nur noch eine Prüfung, nämlich die Projektprüfung, die aber zählt doppelt. Das klingt ein wenig kompliziert, doch unsere Schüler sind gut darauf vorbereitet, denn es fanden bereits in der 8. und 9. Klasse Übungsprojekte statt, die nach dem gleichen Muster abliefen.