Sie sind hier: Home > Mittelschule > Unterricht > Abschluss 9. Klasse > 
DeutschEnglishFrancais
18.11.2019 : 5:04 : +0100

Friesenrieder Neuntklässler feiern ihren Abschluss

Die neunte Klasse der Mittelschule Friesenried feierte am vergangenen Donnerstag ihren Abschluss.

Dabei betonte der Schulverbandsvorsitzende und Bürgermeister Bernhard Huber in seiner Rede die Bedeutung einer qualifizierten Schulausbildung, die den Weg der jungen Menschen in ihr berufliches und gesellschaftliches Leben bahne. Der neu gewählte Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule und Mittelschule Friesenried, Herr T. Klughammer, brachte in seiner Ansprache zum Ausdruck, wie wichtig es in der heutigen Zeit sei, wachsam und kritisch mit Medien umzugehen. Denn nur dann könnten junge Menschen als mündige Bürger gelten, wenn sie es verstünden, Informationen richtig zu beurteilen. Frau M. Schleifer, die Vorsitzende des Elternbeirats der Mittelschule, ließ einen launigen Rückblick auf die vergangenen Jahre aus dem Blickwinkel der Eltern folgen, der so Manchen zum Schmunzeln brachte. Rektor und Klassenleiter M. Kott hob das große soziale Engagement, das in dieser Klasse zu beobachten war, hervor, und gab der Hoffnung Ausdruck, dass sich die Jugendlichen auch weiterhin aktiv in die Belange ihrer Gemeinden einbringen und sich ehrenamtlich in den verschiedensten Bereichen engagieren. Die Jahrgangsbesten J. Wölfle, A. Förg und A. Langlitz wurden von Hrn. Klughammer und Hrn. Huber mit Präsenten des Fördervereins bedacht. Insgesamt erreichten alle Abschlussschüler den erfolgreichen Mittelschulabschluss, 11 von ihnen absolvierten die besondere Leistungsfeststellung zum Erwerb des qualifizierten Mittelschulabschlusses erfolgreich.

Eingerahmt wurde die Feier von musikalischen Darbietungen der Schüler F. Wörle an der Trompete, begleitet von seinem Vater H. Wörle, und A. Langlitz auf dem Klavier.

Bei einem von den Schülerinnen und Schülern organisierten Grillfest auf dem Pausenhofgelände der Schule klang bei bestem Wetter die sehr runde Feier aus.

 Michael Kott